Diese Lebensberichte, geben uns ein Einblick in das Leben veränderter Menschen. Es sind Menschen, die mit Jesus vorher keine persönliche Beziehung hatten. Jeder Mensch hat im Leben eine Vergangenheit, eine Vergangenheit, die Gott nicht gefällt. Menschen verirren sich wie Schafe und wandeln auf ihren eigenen Wegen. Die Bibel fasst diese Gedanken, in einem Bibelvers zusammen.

1. Johannes 2,16 Denn alles, was in der Welt ist, die Fleischeslust, die Augenlust und der Hochmut des Lebens, ist nicht von dem Vater, sondern von der Welt.

Eins haben wir Menschen alle gemeinsam. Es ist die Sünde, die uns Menschen vereint. Jesus Christus starb am Kreuz, damit er uns von Schuld und Sünde erlöst. Kein Mensch ist als Christ geboren. Alle Menschen sind in Schuld geboren und brauchen Vergebung der Sünden.

Psalm 51, 4-5 Wasche mich völlig rein von meiner Schuld und reinige mich von meiner Sünde, denn ich erkenne meine Übertretungen, und meine Sünde ist allezeit vor mir.

König David erkannte seine Schuld und demütigte sich vor Gott.

Das ist das, was jeder Mensch erkennen muss. Der Mensch muss seine Sündhaftigkeit erkennen und zum Herrn Jesus Christus kommen. Wer zu Jesus kommt, wird nicht hinausgestoßen (Johannes 6,37). Jesus Christus ist treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit (1.Johannes 1, 9). Dem Herrn Jesus Christus ist keine Sünde zu groß. Wer auch immer du bist und was du in deinem Leben getan hast, der Herr wird dir alles vergeben, wenn du ihm deine Sünden bekennst.

Du kannst heute ein Leben mit Gott beginnen und diese Lebensberichte sind dazu da, um dich zu motivieren.

Möge der Herr Jesus Christus dich beim zuschauen der Videos segnen und dich zur Umkehr leiten.

Lebensberichte in deutscher Sprache

Lebensberichte in aramäischer Sprache